Therapeutische Massagen

 

Durch die therapeutische Massage werden Körper, Geist und Seele berührt. Muskuläre Verspannungen werden gelöst, Blutzirkulation und Stoffwechsel werden unterstützt und verbessert und die Regeneration wird beschleunigt. Nervosität und psychische Spannungen können abgebaut werden und das allgemeine Wohlbefinden wird gefördert.

 

Mit der Triggerpunkt-Therapie werden lokale Verhärtungen (Triggerpunkte, Myogelosen) der Muskulatur mit Hilfe von Massagetechniken, Dehnungs- und Kräftigungsübungen gezielt behandelt. 

 

Bindegewebsmassage und myofasziale Techniken haben eine positive Wirkung auf das oberflächliche Bindegewebe, insbesondere die Haut und Unterhaut, aber auch die Muskulatur und die Faszien, welche alles innerhalb unseres Körpers verbinden und zusammen halten. Schröpftechniken wirken dabei unterstützend.

 

Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Behandlungsmethode, durch die das Lymphsystem aktiviert und unterstützt wird und so für die Reduktion von Lymphödemen als wertvolles Instrument dient.

 

Durch die Sportmassage kann die Effektivität des Trainings erhöht werden. Sie spielt eine besondere Rolle im Bereich von Training und Wettkampf, im Anschluss an die körperliche Anstrengung zur Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit.